LIKRAT

Dialogprojekt mit Jugendlichen der Jüdischen Gemeinde Wien

Lass uns reden

LIKRAT

Jüdische Jugendliche können als peer educators im Rahmen eines Themenschwerpunktes Judentum/Israel in die Schulklasse eingeladen werden, um sich und ihr Judentum vorzustellen. Das Angebot richtet sich an SchülerinInnen zwischen 14 und 18 Jahren jeglischer Schulen. Die jüdischen DialogpartnerInnen (Likratinos und Likratinas) sind im selben Alter und haben alle einen intensiven Ausbildungskurs absolviert, um in diesem Projekt mitwirken zu dürfen. Sie repräsentieren das breite Spektrum des jüdischen Glaubens.

 

Die Begegnung mit jungen Jüdinnen und Juden bietet ein lebendiges, bleibendes und bildendes Erlebnis. Schülerinnen und Schüler können Fragen stellen und so einen Einblick in das jüdische Leben der Jugendlichen in Österreich gewinnen. Das Spannende an dieser Form des Dialogs ist, dass durch die Gleichaltrigkeit Nähe geschaffen wird. Mit einer Begegnung im Unterricht wird den SchülerInnen ermöglicht, interkulturelle und-religiöse Erfahrungen zu sammeln, Stereotype und Vorurteile zu durchbrechen und einen unbefangenen Zugang zum Judentum zu erhalten.

 

Wir empfehlen, die Begegnung mit den jüdischen Jugendlichen in einen ausführlichen Themenblock zu Judentum oder Israel einzubauen. Dabei sollten die SchülerInnen die Fragen ausarbeiten, die sie den Likrations stellen möchten.

 

Im Idealfall soll die Gruppe nicht aus mehr als 20 Jugendlichen bestehen und in etwa 50 Minuten für die Begegnung bereit gestellt werden.

 

Kosten entstehen keine - das Projekt wird zur Gänze von der IKG Wien sowie seinen Förderpartnern finanziert.

 

 

 

Unverbindliche Anmeldung und Kontaktaufnahme:

 
 
 
 
Terminvereinbarung
mehr Informationen zu dem Projekt
 
 

Copyright 2017 LIKRAT ÖSTERREICH

Copyright 2017 LIKRAT ÖSTERREICH